Restaurationsgeschichte GTS50

Restauration GTS50 Typ 517-39L0 Baujahr 1972

Meine GTS50, die ich im Juni 2006 aus Ebay für 600 Euro kaufte und noch recht gut aussah außer die schreckliche grüne Farbe, sollte nun endlich wieder in ihrer originalen Farbe Speed - Orange erstrahlen. Erstmal begann ich dann mit dem Ersatzteile bestellen, damit nachher auch alles da war. Dann zerlegte ich die GTS, ich baute also erst mal den Werkzeugdeckel und den Luftfilterdeckel auf der anderen Seite ab. Dann die Lampenmaske und den Tank, wo man dann noch die originale Farbe sah, denn der Vorbesitzer hatte die grüne Farbe einfach überlackiert. Zum glück waren noch alle verchromten Teile gut erhalten, wie zum Beispiel die hinteren Dämpfer und der Kettenschutz, deshalb brauchte ich diese Teile schon mal nicht neu zu bestellen, wobei es diese Teile nur noch als Nachbau gibt und ich lieber alles original habe. Der Luftfilterkasten war total verölt und auch da war wieder die originale Farbe zu erkennen wie auch an den Motorhalterungen wo auch sehr viel Schmutz abgelagert war. Ich demontierte dann das Rahmenheck wo das Rücklicht drauf sitzt und noch die Sitzbank, die im unteren Teil schon mal neu bezogen wurde und auch neue Federn bekam. Leider ist diese Sitzbank für die spätere Ausführung der GTS. Also kaufte ich mir dann eine gebrauchte passende original Sitzbank bei Ebay die ich dann bei meinem Sattler neu beziehen lies. Ich hätte ja auch eine Nachbausitzbank bei Ebay kaufen können da die ja zur Zeit in Massen dort verkauft werden, aber diese haben hinten nicht den Höcker und die Qualität lässt auch zu wünschen übrig, denn auf meiner KS50 Super Sport hatte ich mir mal so eine gekauft, wo nach einem halben Jahr der Bezug an den Seiten gerissen war, da das Material so dünn war. Jetzt wo also das ganze Moped zerlegt war, begann ich mit der Aufarbeitung der Teile, der Rahmen und die Verkleidungen strahlte ich in meiner Firma, da wir dort eine große Strahlkabine haben, somit war mir das lästige abschleifen vom alten Lack erspart geblieben außer beim Tank, denn konnte ich nicht strahlen, sonst wäre der Chrom im Eimer gewesen. Als dann alles gestrahlt war, begann ich mit dem grundieren mit drei Schichten Füller. Danach lackierte ich drei mal mit der Farbe RAL 2000 von Dubli-Color, diese Farbe ist so ähnlich wie die originale, nur ein bisschen heller. Zum Schluss kamen dann noch zwei Schichten Klarlack über das Orange und somit war das Thema lackieren vom Tisch. Als nächstes widmete ich mich den Felgen und Speichen, da diese einfach nicht mehr schön aussahen hatte ich neue bestellt. Die Radnarbe polierte ich 3 Tage lang auf Hochglanz bis ich ganz schwarze Finger hatte. Das einpeichen war eigentlich ganz einfach, ich legte wir einfach eine alte Felge als Mußter daneben wo ich dann immer nachschaute wenn ich mal nicht wusste wo welche Speiche hin kam. Zum zentrieren brachte ich die Räder dann zu meinem Ehm. Zündapphändler der die in einer Stunde fertig hatte. Jetzt konnte ich beginnen die GTS wieder zusammen zu bauen. Der Motor lief vorher so gut, dass ich ihn so lies, nur neues Öl, Kolbenringe, Zylinderfuss - und Kopfdichtungen machte ich noch rein. Dann baute ich auch wieder den Motor in den Rahmen, so langsam sah es dann schon wieder wie ein richtiges Moped aus. Eine neue Kette mit Kettenrad und Ritzel machte ich auch noch auf das Moped. Den Lenker wollte ich neu verchromen lassen, da der mit schwarzer Farbe lackiert war, aber ich bekam dann einen sehr guten gebrauchten von Ebay. Als ich mir im Baumarkt eine kleine Sandstahlkabine kaufte, konnte ich auch zu Hause Kleinigkeiten strahlen, wie zum Beispiel die Lenkeramaturen, die ich dann später noch mit Felgensilber und Klarlack lackierte. Den Auspuff habe ich wieder verwendet da der noch sehr gut war. Neue Reifen bekam sie dann auch noch, denn die die vorher auf dem Moped waren passten einfach nicht zu Baujahr. Im großen und ganzen war sie jetzt fertig, es fehlte mir nur noch die original Lampenmaske, denn die baute der Vorbesitzer mit der Begründung das ihm die C50 Sport Maske besser gefällt ab. Als ich die GTS kaufte wusste ich aber noch nicht, dass diese Lampenmasken der GTS auch auf den frühen KS50 Modellen verbaut waren und so ziemlich teuer sind. Also hatte ich erstmal die alte Lampenmaske auf die GTS gebaut. Drei Monate später bekam ich aber dann die seltene Lampenmaske der GTS für 350 Euro, ist ein ganz häftiger Preis, aber was tut man nicht alles für seine Mopeds. Die Lampenmaske werde ich irgendwann im Winter lackieren und dann noch auf das Moped bauen.

Nun war aber die GTS fertig und eigentlich viel zu schade zu fahren, ich nahm sie dann mit nach Köln auf das 2. Oldie Moped Treffen welches von Klaus Becker organisiert wurde und einfach super war. Ich fuhr dann mit der GTS mit zur Ausfahrt und es hat riesigen Spaß gemacht. Nun hatte ich also wieder ein Moped mehr in meiner Sammlung.

        


-Video-
 
Gefällt Euch meine Seite, dann bitte auf Like klicken...
 
-Neuigkeiten-
 
-Aktuelles-

Ich sammle ab sofort nur noch Zündapp`s die "KS"
in der Bezeichnung haben, daher habe ich einige
meiner kleinen Mopeds und Mokicks verkauft.

Aufbereitung der KS125 Sport
September 2015

Restauration fertiggestellt "Mai 2015"
KS 100 Typ 518-02 Bj.69

Zweite Restauration der KS50 Sport
517-06LO fertiggestellt, TÜV ohne Mängel


Neu erworbene Fahrzeuge und
andere Sachen von Zündapp

August 2015
Zündapp C50 Sport Bj. 67
_______________________________
Dezember 2014
Zündapp KS100 Bj. 68
_______________________________
März 2014
Zündapp GTS50 Bj. 76
_______________________________

Derzeitiger Bestand von Zündapp:
18 Zündapp Zweiräder;
zwei Zündapp Elcona 2a Nähmaschinen,
einen Zündapp 5 Sterne Rasenmäher,
einen Zündapp HM50 Rasenmäher,
einen Zündapp MM50 Rasenmäher,
einen Zündapp Bootsmotor 6PS Typ 304,
einen Zündapp Bootsmotor 5PS Typ 304,
zwei Zündapp Delphin Seitenborder BM50
-Letztes Update-
 
22.02.2015 um 19:36
Infos zum 7. Hofener Zündapp
Treffen bekannt gegeben

22.02.2015 um 19:55
Fahrzeugstand aktuallistiert

08.03.2015 um 22:24
Neue Bilder der KS50 Sport
eingestellt

01.06.2015 um 17:04
Bilder vom 7. Hofener Zündapp Treffen
online gestellt

01.06.2015 um 17:16
Neue Unterseite erstellt
"In der Presse..."

01.06.2015 um 17:33
Bilder der Zündapp KS100
hochgeladen

01.06.2015 um 17:41
Startseite geändert

08.09.2015 um 23:23
Startseite geändert

08.09.2015 um 23.41
neue Bilder der
KS125 Sport hochgeladen

08.09.2015 um 23:56
Bilder der C50 Sport Bj. 67
eingefügt

09.09.2015 um 00:16
Bilder der Zündapp Freunde Hessen
eingefügt
Tour Butzbach 2015

09.09.2015 um 00:36
Neue Bilder der KS80 eingefügt
-Besucherzähler-
 
Counter
Copyright
 
Inhalt und Struktur meiner Wepseite sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, auch nur auszugsweise, oder Bildern bedarf meiner vorherigen Zustimmung.
Auch die Benutzung von Bildern und Texten z.B. bei
Ebay Kleinanzeigen ohne meine Erlaubnis werden nach § 53 des Urheberrechts geahndet.